Transparenz / Compliance im Vereinsbereich, Buchhaltung im Verein und das Berliner Lobbyregister

Online-Fortbildung "Transparenz / Compliance im Vereinsbereich, Buchhaltung im Verein mit Förderbeispiel und das neue Lobbyregister in Berlin
  • Was LV Selbsthilfe Online-Veranstaltung Mitglied Gewinnen Evaluation Organisationsentwicklung Wirkung
  • Wann 27.09.2022 von 15:00 bis 18:00 (Europe/Berlin / UTC200)
  • Wo Online-Veranstaltung
  • Name des Kontakts
  • Telefon des Kontakts +493027592525
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal

Transparenz / Compliance im Vereinsbereich 

Rechtsanwalt Holger Borner wird in diesem Vortrag einen Überblick geben über die typischerweise in einer Selbsthilfeorganisation bestehenden Verpflichtungen, sich regelkonform zu verhalten. Dabei wird kurz auf Haftungsfragen und schadensersatzbegründendes Fehlverhalten in einem Verein eingegangen.

Das Auftreten des Verbandes nach außen, insbesondere als Interessenverband, und gegenüber seinen Mitgliedern sowie potentiellen neuen Mitgliedern wird thematisiert und Fragen der Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen, Selbstauskunft und dem Lobbyregistergesetz erläutert. Auch Satzung, Geschäftsordnung und der Förderbereich werden angesprochen.

Das neue Lobbyregister in Berlin

Das Land Berlin hat seit dem 4. November 2021 ein in Kraft getretenes Lobbyregistergesetz. Mittlerweile werden entsprechende Eintragungen von an Gesetzgebungsverfahren beteiligten Interessenvertretungen in Berlin erfasst. Damit soll die Einsichtnahme von Bürger*innen in die unterschiedlichen Positionen und Beiträge ermöglicht werden.
 
Eintragungspflichtig sind schriftliche und elektronische Äußerungen im Rahmen (oder Vorfeld) eines Gesetzgebungsverfahrens gegenüber einer der gesetzlich benannten Personen, § 3 S. 1 LobbyRG Berlin. Es gibt allerdings noch keine Registrierung von Organisationen und Verbänden.  
  
Wencke Pohle von der Lebenshilfe Berlin wird darüber berichten, was bisher passiert ist und welche Äußerungen von Organisationen z.B. in Stellungnahmen und Erklärungen zu Gesetzesvorhaben meldepflichtig sind. 

Hinweis: Der Tagesordnungspunkt "Buchhaltung im Verein" muss leider ausfallen. Er wird am 2.11.2022 nachgeholt in der Fortbildung am 2.11.2022.  Wir stellen Ihnen an dieser Stelle unser Angebot vor: 

Organisation und Digitalisierung - die Digital-Beratung der LV Selbsthilfe Berlin 

Im MIttelpunkt der Digital-Beratung der LV Selbsthilfe steht die Frage, wie Selbsthilfe (in Zeiten von Corona) digital funktionieren und die Selbsthilfearbeit während und nach Corona fortgesetzt werden kann. Wie kann der Austausch innerhalb der Selbsthilfe auf vielfältigen, auch digitalen Wegen zu gewährleisten sein? 

Dazu möchte die Digital-Beratung im Rahmen des Projekts "Zusammen besser III" beitragen und bietet Ihnen an - neben einer allgemeinen Beratung - für Ihre Organisation eine konkrete digitale Strategie zu entwickeln auf der Grundlage Ihrer Ausgangssituation und Ihrer Planungen. Welche Tools nutzen Sie bisher, was planen Sie, und wo haben Sie oder ihre Mitglieder Unterstützungsbedarf?

Siehe auch: https://www.selbsthilfe-inklusiv.de/digital-beratung


  

Material und Links 

Die Lobbyregisterseite des Abgeordnetenhauses
https://www.parlament-berlin.de/dokumente/lobbyregister

Zur Fortbildung   

Für wen ist die Veranstaltung gedacht:
Die Veranstaltung richtet sich an aktive Personen aus Selbsthilfe-Organisationen in Berlin und Brandenburg in ehren- und hauptamtlichen Funktionen.    

Wenn Sie Fragen zum Thema haben oder weiteres Material oder Links vorschlagen möchten - 
können Sie sich gerne bei uns melden unter info@lv-selbsthilfe-berlin.de  / Tel. 030 27 59 25 25.

Anmeldung

  • Melden Sie sich bitte an unter: info@lv-selbsthilfe-berlin.de (Tel. 030 / 27 59 25 25)
  • Es werden Ihnen am Vortag die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung zugesendet.
  • Am Veranstaltungstag bieten wir ab 14.30 Uhr eine Vorab-Technik-Probe an.
       

Hinweise zum Datenschutz 

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Veranstaltungsorganisation einverstanden.

Die Online-Fortbildung findet mit dem Web-Konferenz-Tool EasyMeet/Zoom statt. Indem Sie daran teilnehmen, stimmen Sie der Verarbeitung der Daten durch die LV Selbsthilfe Berlin e.V. zu sowie der Verarbeitung der anfallenden Daten durch unseren Vertragspartner Connect4Video bzw. durch Zoom.  

Genaueres können Sie hier erfahren:
https://lv-selbsthilfe-berlin.de/datenschutzerklaerung-webmeetings

 

  

Die Fortbildungsreihe wird durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe im Land Berlin unterstützt.