DaSoS - Diskriminierung aufgrund des sozialen Status sichtbar machen

Rechtswissenschaftliche Expertise zur Diversity-Dimension „Sozialer Status“ mit Bezug auf das Berliner Landesantidiskriminierungsgesetz
Projektdokumentation

Im Juni 2020 hat der Berliner Senat das neue Landesantidiskriminierungsgesetz (LADG) beschlossen. Neu in das LADG aufgenommen wurde unter anderem der rechtliche Schutz vor Diskriminierungen aufgrund des sozialen Status. Damit wird erstmals auch das Thema „Klassismus“ als gesellschaftlicher Missstand thematisiert und als Aufgabe des staatlichen Handelns anerkannt.